Gestüt am Schlossgarten
 
Anlage
 
Pensionsgestüt
 
Team
 
Historie
 
Kontakt
 
Links
 
 
HISTORIE
 
1. Generation: Daniel Ehrenfried
 
 
Daniel Ehrenfried, Großvater von Dr. Stephen Eversfield, war schon in den 20er Jahren des vorherigen Jahrhunderts mit den schwarz-goldenen Schlossgarten-Farben auf der Rennbahn erfolgreich.
Der Großvater von Dr. Stephen Eversfield, Daniel Ehrenfried, war, bis ihn die Nazidiktatur zur Auswanderung zwang, in Berlin mit einem Rennstall engagiert.

Sein Haupttätigkeitsfeld waren die Hürden- und Jagdrennen. So zählte er mehrere erfolgreiche Sieger in den großen Jagdrennen in Berlin - Karlshorst, unter anderem gewann in seinen Farben das Pferd "Abenteurer" den Großen Preis von Karlshorst.

Seine Passion zu den Rennpferden hielt er auch nach dem Krieg und nach seiner Rückkehr nach Deutschland die Treue. In den 50er Jahren führte er in Mülheim a.d. Ruhr einen Rennstall und besaß so erfolgreiche Pferde wie Fol Ami, der die wichtigsten Jagdrennen Deutschlands gewinnen konnte und Championhürdenpferd in Deutschland wurde. Es folgten noch zahlreiche Erfolge mit dem eigenen Rennstall, den er bis zu seinem Tode 1958 unterhielt.

Die Passion wurde von seinen beiden Söhnen Herbert und Werner Eversfield fortgesetzt.
 
2. Generation: Herbert Eversfield
 
Die von seinem Vater übernommene Passion wurde weitergeführt und ausgebaut mit der Gründung des Gestütes Langenberg, Pfalz, welches als Pachtbetrieb von 1958 bis 1980 bestand. Der dazugehörige Rennstall wurde an verschieden Rennbahnen und bei verschiedenen Trainern in Deutschland geführt. So waren Pferde des Gestütes Langenberg in Frankfurt, Krefeld, Mülheim, Iffezheim, aber auch in Paris und Epsom in Training. Auch für ihn war die Vorliebe zu den Hürden- und Jagdrennpferden prominent, was dazu führte, dass auch gute Flachrennpferde gerne eingesprungen wurden und hocherfolgreich auf den Hindernisbahnen Europas waren. Dazu zählten die Pferde Fast, Famos, sowie La Paloma, Panama, Sunshine, Firpo, Firedancer, Fireball und Firebird (Championjagdrennpferd Frankreich).
 
     
 
Von links nach rechts: Übergabe der Ehrenmedaille des Direktoriums durch den Geschäftsführer Herrn Schärping, 16.10.1955: Dortmunder Jagdrennen, 17.06.1956: Preis vom Schloss Berge, 17.06.1956: Uran
 
Das Gestüt Langenberg, das sich Nahe der französischen Grenze befand, unterhielt im Elsass eine Dependance. Von da aus wurden Fohlen, bzw. Jährlinge zu den französischen Auktionen geschickt, der deutsche Markt wurde direkt vom Hauptbetrieb aus bedient. Neben seinem Engagement mit der eigenen Zucht und Rennstall, war Herbert Eversfield auch als Hengsthalter der Deckhengste Yoggi, Prince Rouge, Full - Persuit, Pantheon, und Klondyke Bill, sowie des selbstgezogenen Moimo aktiv. Sein Interesse am Rennsport erstreckte sich keineswegs nur auf die eigenen Rennaktivitäten, sondern vielmehr war er Mitbegründer der Auktionen in Iffezheim und war somit einer der Vorväter der heutigen BBAG. Für seine Verdienste wurde er vom Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. mit der Ehrenmedallie ausgezeichnet.

Bis zuletzt blieb Herbert Eversfield mit und für den Rennsport engagiert, so verfolgte er noch in dem Jahr seines Todes die Entwicklung eines seiner besten Pferde, Fireball, in der Vorbereitung für das Derby in Hamburg Horn, welchem er leider nicht mehr persönlich beiwohnen durfte, er starb im Dezember 1980.
 
3. Generation: Stephen Eversfield
 

Der Aufbau und die Haltung eines Rennstalles wurde nur möglich, da dieses Engagement und die Aktivitäten von Seiten seiner Frau Elisabeth bis dahin unterstützt wurden.

Die züchterische Zusammenarbeit mit dem Gestüt Römerhof, insbesondere in Person von Michael Andree, boten für die Zuchtanfänge die idealen Vorraussetzungen. Neben der optimalen Aufzuchtverhältnisse war die uneingeschränkte züchterische Beratung,auch durch Philipp von Stauffenberg (www.stauffenberg.com) auf welche bis heute noch gerne zurückgegriffen wird, immer von großer Hilfe.

SEIT DREI ...
 
... Generationen
dem Pferdevirus
verfallen.
 
 
© Gestüt Am Schlossgarten Impressum  •  Nach oben